Lernziel

 

92%

 

Kundenzufriedenheit

Kundenkommentare

 

...Es zeichnet sich aus durch hohes Engagement, gute Qualität und Flexibilität sowie ausgezeichneter Lehrkräfte. Die Teilnehmenden haben die Lernarrangements sehr motivierend erlebt...

St. Claraspital (Juli 2016)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Flying Teachers GmbH

Letzte Revision 2013

1. Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurse, welche die Flying Teachers GmbH anbietet, es sei denn, die Parteien haben schriftlich eine abweichende Regelung getroffen. Von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende oder sie ergänzende Bedingungen des Kunden sind für die Flying Teachers GmbH unverbindlich, auch wenn diese nicht widerspricht oder der Kunde erklärt, die Sprachkurse nur zu seinen Bedingungen buchen zu wollen.

2. Buchungen

2.1 Vertragsabschluss
Buchungen können mündlich oder schriftlich erfolgen. Gebuchte Kurse sind nach dem Versand der schriftlichen Kursbestätigung rechtsverbindlich.
 

2.2 Kursinhalt und –Umfang

In der Buchungsbestätigung werden Art, Inhalt und Umfang des Kurses, Kursorte, Kursgeld, Kursdauer und Lehrmittel bindend aufgeführt.

3. Kursgeld

3.1 Zahlungsbedingungen
Das Kursgeld ist innerhalb von 20 Tagen nach Ausstellung der Kursbestätigung durch den Kunden zu bezahlen.
 
3.2 Lehrmittel
Die Kosten für Lehrmittel sind im Kursgeld nicht enthalten und werden dem Kunden zusätzlich verrechnet. Für Lehrmittel, die von der Flying Teachers GmbH für den Kursteilnehmer über den Buchhandel bezogen werden, wird ein Unkostenaufschlag von CHF 9.00 pro Exemplar berechnet. Für Kunden die keinen Kurs besuchen wird eine Bearbeitungsgebühr von CHF 15.00 erhoben.
 
3.3 Prüfungsgebühren
Gebühren und sonstigen Kosten, die im Zusammenhang mit dem Absolvieren einer Prüfung anfallen, sind im Kursgeld nicht enthalten und werden dem Kunden zusätzlich berechnet.
 
3.4 Kurslokalitäten/Hilfsmittel
Die im Zusammenhang mit der Benützung der Kurslokalitäten und/oder den Hilfsmitteln anfallenden Kosten hat der Kunde zu tragen.
 
3.5 Vorbehalt
Wenn für einen Gruppenkurs oder ein Seminar weniger Anmeldungen eingehen als im Minimum vorausgesetzt (das sind, wenn nicht explizit angegeben, 4 TeilnehmerInnen), so behalten sich die Flying Teachers vor, die Stundenzahl proportional zu kürzen.

4. Kursorte/Hilfsmittel/Termine

4.1 Semester-/ Gruppenkurse
Bei Semester- oder Gruppenkursen erfolgt die Bestimmung der Kursorte, allfällig notwendiger Hilfsmittel wie Computer etc. sowie des Stundenplans individuell mit dem Kunden. Die in der Buchungsbestätigung aufgeführten Kursorte, festgelegten Hilfsmittel sowie Termine können nur im beidseitigen Einverständnis des Kunden und der Flying Teachers GmbH geändert werden.
 
4.2 Einzelstunden (Flying Teachers Kurse)
Bei Flying Teachers Kursen kann der Kunde seine Wünsche bezüglich Ort und Zeit einer Einzelstunde selber festlegen. Sofern die Bestellung des Kunden mindestens 48 Stunden vor dem gewünschten Termin während den Geschäftszeiten bei der Flying Teachers GmbH eingeht, wird sich diese bemühen, dem Kunden an diesem Termin am gewünschten Ort einen Lehrer zur Verfügung zu stellen. Gebuchte Einzellektionen können bis zu 24 Stunden vor der Lektion unter Angabe eines Ersatzdatums verschoben werden.
 
4.3 Intensivkurse
Täglich stattfindende Intensivkurse können nicht verschoben werden.

5. Lehrkräfte

Die mit der Durchführung der Kurse oder Stunden betrauten Lehrkräfte werden von der Flying Teachers GmbH bestimmt. Vorbehaltlich einer anderweitigen schriftlichen Vereinbarung zwischen der Flying Teachers GmbH und dem Kunden hat der Kunde keinen Anspruch auf Zuteilung einer bestimmen Lehrkraft.

6. Annullationen

6.1 Semester-/ Gruppenkurse
Gebuchte Semester-/Gruppenkurse können bis 14 Kalendertage vor Kursbeginn kostenlos annulliert werden. Bestätigte Gruppenkurse können nicht mehr annulliert werden. Abmeldungen werden nur schriftlich angenommen (FAX, E-Mail, Brief).
 
6.2 Einzelstunden (Flying Teachers Kurse)
Gebuchte Einzelstunden können nicht annulliert werden und verfallen, wenn sie nicht innert durch die Flying Teachers definierte Periode bezogen werden. Ein Anspruch auf Rückerstattung des Kursgeldes besteht nicht. Wird ein 10 Stunden Package gebucht, so sind alle 10 Stunden innerhalb von 3 Monaten zu absolvieren. Die innerhalb dieser Frist nicht bezogenen Stunden verfallen ohne Recht auf Rückbezahlung des Kursgelds.
 
6.3 Monatliche Verrechnung
Bei Kursen mit monatlicher Verrechnung gilt eine Kündigungsfrist von 3 Monaten. Der jeweilige Kurs muss schriftlich (FAX, E-Mail, Brief) gekündigt werden.

7. Rechte am Kursmaterial

Die von der Flying Teachers GmbH hergestellten Kursunterlagen, Lehrmittel etc. stellen geistiges Eigentum der Flying Teachers GmbH dar. Jede Verwendung ausserhalb von Kursen der Flying Teachers GmbH ist ohne schriftliche Zustimmung der Flying Teachers GmbH unzulässig. Dies gilt insbesondere für den Gebrauch in anderen Sprachkursen, Vervielfältigungen, Übersetzungen und die Verarbeitung in elektronischen Systemen.

8. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Ausschliesslicher Gerichtstand für sämtliche sich aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen der Flying Teachers GmbH und dem Kunden ergebenden Streitigkeiten ist Zürich. Schweizerisches Recht ist anwendbar.